Wärmepumpe

Sie suchen ein regeneratives Heizsystem, mit dem Sie viel Geld einsparen und trotzdem ganzjährig den Wärmebedarf Ihres Hauses decken können? Lassen Sie sich doch die Wärmepumpe vorstellen!

Vom Funktionsprinzip her ist die Wärmepumpe mit einem Kühlschrank vergleichbar. Der Kältekreislauf entzieht einem Medium Wärme und führt diese ab. Beim Kühlschrank nutzt man die entstehende Kälte. Bei der Wärmepumpe dagegen wird die entstehende Wärme zum Heizen oder zur Erwärmung von Warmwasser verwendet.
Doch Wärmepumpe ist nicht gleich Wärmepumpe. Man unterscheidet zwischen drei Hauptenergiequellen, aus denen die Wärmepumpe Wärme nutzbar macht: Luft, Erde und Wasser.

Luft-Wasser-Wärmepumpen sind am einfachsten aufzustellen. Sie nutzen die vorhandene Außenluft als Wärmequelle. Dieser entziehen Sie sogar noch weit unterhalb des Gefrierpunktes Wärme und erreichen einen Deckungsgrad von über 98 Prozent. Sollte die Leistung der Wärmepumpe doch einmal nicht ausreichen, hilft ein Elektroheizstab nach.
Sole-Wasser-Wärmepumpen entziehen der Erde die gespeicherte Wärme. Dazu ist entweder eine Erdsonde oder ein Flächen-Erdkollektor notwendig. So sind Sie ganzjährig unabhängig.
Wasser-Wasser-Wärmepumpen nutzen Wasser als Wärmequelle. Aus dem Förderbrunnen wird Grundwasser entnommen und nach dem Entzug der Wärme über den Schluckbrunnen wieder der Erde zugeführt.

Die Wärmepumpen sind dank jahrelanger Entwicklung heute hocheffiziente „Wärmeübertrager“. Sie produzieren ja selbst keine Wärme, sonder übertragen diese nur von der Wärmequelle in Ihr Heizsystem. Dabei verbraucht die Wärmepumpe auch Strom. Doch Sie vervielfacht die eingesetzte Energie und erreicht dadurch ihre unübertroffene Effizienz. So kann eine Wärmepumpe (je nach Typ) aus 1 Kilowattstunde (kWh) Strom bis zu 5 kWh Wärme abgeben.

Zum Vergleich: Ein Öl- oder Gaskessel schluckt 1 kWh chemischer Energie in Form von Öl bzw. Gas und setzt durch Verbrennung ca. 0,9 kWh Wärme frei, von der ein Teil noch als Abgaswärme ungenutzt entweicht
Für alle kühlen Rechner, die beim Heizen und Warmwasser-Erwärmen sparen möchten ist die Wärmepumpe also genau richtig! Schon nach kurzer Zeit zahlt sich die Anschaffung aus und Sie sparen bares Geld.

Wollen Sie sich das entgehen lassen?!

Referenzen Wärmepumpe

Print Friendly, PDF & Email